Schröpfen

 

Das Schröpfen ist ein ausleitendes Heilverfahren, das Giftstoffe aus dem Körper entfernt.

 

Durch das Aufsetzen von Schröpfgläsern auf bestimmte Hautstellen entsteht eine kraftvolle Saugwirkung. Diese stimuliert die Zirkulation von Blut und Lymphe und wirkt anregend auf Organe und das Immumsystem.

 

Die intensive Saugwirkung zieht Gift- und Schadstoffe unter die Hautoberfläche, wo die Schlackenstoffe via Lymphgefässe abtransportiert werden.

So entsteht ein Entgiftungseffekt.

 

Zudem führt die Saugwirkung zu einer Mehrdurchblutung der behandelten Hautstellen.

Die Durchblutungssteigerung "entstaut" das darunter liegende Gewebe und wirkt anregend auf die benachbarten Organe und das Immunsystem.